START 2019: PROJEKT360

Datenschutzerklärung

1. Präambel
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Sie stellt einen zentralen Baustein im Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union dar und ist seit 2016 in Kraft. Die komplette DSGVO finden Sie in zahlreichen Sprachen und Formaten auf der Seite des Europäischen Parlaments unter diesem Link; einen Überblick mit erläuternden Texten (den sogenannten „Erwägungsgründen“) finden Sie hier.

Diese Datenschutzerklärung soll in allgemein verständlicher Form darüber informieren, welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, welche Services von Drittanbietern eingesetzt werden (zum Beispiel Statistikprogramme, Provider oder Newsletter-Anbieter) und welche Rechte Benutzerinnen und Benutzeren dieser Website haben.

2. Verantwortlicher
VEREIN Projekt 360
Gründerin: Barbara Blaha
(Projekt im Aufbau)
Postfach 360
1020 Wien
kontakt@projekt360.at

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
3.1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten (nachfolgend kurz „Daten“) sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Ebenso Daten über Vorlieben, „Surfverhalten“ (welche Webseiten werden besucht) oder auch die IP-Adresse.

3.2. Begriffe lt. DSGVO
Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ oder „Profiling“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

3.3. Umfang der Verarbeitung
Die Nutzung dieser Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für unser Unternehmen geltenden geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

3.4. Technische Maßnahmen
Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, weshalb ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

3.5. Verschlüsselung
Unsere Website wird über das Secure-http-Protokoll (https) ausgeliefert. Diese SSL-Verschlüsselung stellt nach derzeitigem technischen Stand sicher, dass Dritte keine übertragenen Daten mitlesen bzw. verändern können. Dies gilt sowohl für die Inhalte der Seite als für Daten, die Sie durch die Nutzung von Formularen an uns senden. Diese Website verwendet das Zertifikat von Let’s Encrypt. Weitere technische Informationen zur Implementierung des SSL-Zertifikats finden Sie hier.

4. Statistische Auswertungen
4.1. Serverlogs
Das Hosting dieser Website erfolgt durch die Raidboxes GmbH, D-48153 Münster in Einklang mit der DSGVO. Laut Angabe des Providers werden in sogenannten Server-Logfiles die gängigen Zugangs- und Verbindungsdaten – wie z.B. der Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragenden Provider – gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und erlauben dem Provider wie auch uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit dem Provider, sowie Informationen zu den Technisch/Organisatorischen Maßnahmen liegen vor. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auch direkt beim Provider.

4.2. Google Analytics
Der Anbieter benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

5. Besondere Funktionalitäten der Website
5.1. Online-Spenden
Wenn Sie online über unsere Website spenden, erfassen und speichern wir den von Ihnen gewählten Betrag, ggf. das Intervall Ihrer Zahlung, Ihre Stamm- und Kontaktdaten (Anrede, Titel, Name, E-Mail, Adress- und Kontaktdaten). Weiters erfassen wir die von Ihnen gewählte Zahlungsart und ggf. Ihre Bankdaten.
Die Angabe dieser Daten sind für die Abwicklung des Spendenvorgangs notwendig. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können wir Ihre Spende nicht entgegennehmen.

Rechtsgrundlage sind die Erfüllung des Spendenvertrags, den Sie mit uns abschließen, und die Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verwaltung erfolgter Spenden und der Verwaltung von aktiven und früheren Unterstützern.

Wir speichern Ihre Daten jedenfalls bis zu Ihrem Widerruf bzw. für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht nach der Bundesabgabenordnung.

Sie haben weiters die Möglichkeit, unseren Newsletter durch Anhaken der Checkbox zu abonnieren. Siehe dazu auch bei Punkt 3.

Die Abwicklung Ihrer Spendenzahlung(en) erfolgt über unseren partner „HelpDirect e.V. – Deutschlands erstes Spendenportal“. (https://www.helpdirect.org/)
Sämtliche kreditkartenrelevante Informationen werden ausschließlich über diesen Zahlungsanbieter verarbeitet. Um Kartenmissbrauch zu vermeiden, wird ggf. im Zuge der Bestellung eine Vorautorisierung mit Prüfung diverser Sicherheitsmerkmale (Prüfziffer / CVV2/CVC2 / Visa 3D-Secure / Mastercard Secure Card) durchgeführt. Durch die Nutzung dieses Online-Bezahldienstes stimmen Sie den jeweiligen Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen zu.
Sämtliche Kommunikation erfolgt über verschlüsselte Systeme; Wir speichern keinerlei Informationen zu deinen Kreditkartendaten.

Informationen zu HelpDirect e.V.: https://www.helpdirect.org
Datenschutzerklärung: https://www.helpdirect.org/informationen/datenschutz/

 

5.2. Externe Inhalte, Verarbeitung von Daten außerhalb der EU
Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Kartenmaterial von Google-Maps, YouTube-Videos oder Informationen von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen, denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung darüber auf.

Auf unserer Website kommen ggf. auch JavaScript-Inhalte von externen Anbietern zum Einsatz. Durch Aufruf unserer Website erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen JavaScript -Blocker wie z.B. das Browser-Plugin ‚NoScript‘ installieren (www.noscript.net) oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.

Verarbeitungsgrundlage
Der Einsatz der hier angeführten Komponenten erfolgt (so nicht anders erwähnt) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6, Abs. 1 lit. f der DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots sowie den Einsatz einer nutzerfreundlichen sowie sicheren Website, die den üblichen Nutzererwartungen entspricht und ein gleichmäßiges Nutzungserlebnis auf allen gängigen Geräten bietet.

5.3. Cookies
Cookies sind Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Nutzer können auf den Einsatz dieser Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird; möglicherweise stehen dann Funktionen der Website nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/verwalten.

6. Marketingaktivitäten
Innerhalb unseres Onlineangebots kommen auf Grund unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots unterschiedliche Marketing-Tools von Drittanbietern zum Einsatz.

6.1. Newsletter
Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu bestellen.

Inhalt des Newsletters
Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unsere Newsletter enthalten Informationen über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen.

Einsatz des Versanddienstleisters „Newsletter2Go“
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Newsletter2Go“, einer Newsletterversandplattform des deutschen Anbieters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin (im Folgenden: Newsletter2Go). Das Unternehmen betreibt Server in Deutschland in einem Iso 27001 zertifizierten Rechenzentrum und verarbeitet die übermittelten Daten in unserem Auftrag DSGVO-konform. Ein TÜV Rheinland-Zertifikat bestätigt zudem, dass sämtliche Aussagen der Datenschutzerklärung sowie die beschriebenen technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) von der Newsletter2Go GmbH wirksam umgesetzt worden und ein effektiver Schutz personenbezogener Daten gemäß den rechtlichen Anforderungen gegeben ist. Ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach DSGVO wurde abgeschlossen. Die Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go können Sie hier einsehen; weitere Informationen für Newsletter-Empfänger finden Sie hier.

Der Einsatz des Versanddienstleisters Newsletter2Go, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6, Abs. 1 lit. f der DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das den Nutzererwartungen entspricht und unseren geschäftlichen Interessen dient.

Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach dem Absenden Ihrer Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei Newsletter2Go gespeicherten Daten protokolliert.

Verarbeitete Daten
Um sich für unseren Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben und diese im Double-Opt-In verfahren bestätigen. Optional bitten wir Sie ggf. um weitere Angaben, die lediglich der Personalisierung des Newsletters und Kategorisierung nach Interessensschwerpunkten.

Zu den statistischen Erhebungen gehört die Analyse, ob versandte Newsletter geöffnet werden, wann diese geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängerinnen und Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen lediglich dazu, die üblichen Lesegewohnheiten unser Newsletterempfänger zu erkennen und unsere Inhalte daraufhin anzupassen. Wir verwenden einfache Segmentierungen bei unseren Abonnentinnen und Abonnenten, um interessensspezifische Newsletter versenden zu können.

Speicherdauer, Korrektur, Abmeldung, Löschung
Um den Newsletter versenden zu können speichern und verarbeiten wir oben angeführte Daten so lange, bis Sie sich vom Newsletter durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters abmelden. Alternativ ist eine Abmeldung auch durch eine formlose E-Mail an uns möglich.

8. Betroffenenrechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu, soweit keine anderen gesetzlichen Regelungen – wie zum Beispiel eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht – entgegenstehen.

8.1. Auskunftsrecht
Die Datenschutz-Grundverordnung gibt Betroffenen weitreichende Auskunftsrechte. Angaben zu den verarbeiteten Daten (Verarbeitungszweck, verwendete Kategorien, Datenherkunft, Speicherdauer, Profiling) erteilen wir – soweit es uns technisch und rechtlich möglich ist – im Rahmen der DSGVO gerne. Senden Sie uns Ihre Auskunftsanfrage formlos via e-Mail an datenschutz@iv.at oder kontaktieren Sie uns über die hier vermerkten Kontaktdaten. Beachten Sie bitte, dass wir uns je nach Art und Umfang der Anfrage ein Identitätsfeststellung vorbehalten.

8.2. Recht auf Berichtigung, Korrektur, Löschung; Widerspruchsrecht
Gerne berichtigen, korrigieren oder löschen wir im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ihre personenbezogenen Daten. Eine ausführliche Erklärung Ihrer Rechte finden Sie in der DSGVO im „Kapitel III: Rechte der betroffenen Person (§ 16–20)“.

Jetzt anmelden - und vorab informiert werden!

Datenschutz und Widerspruchsrecht

Deine Daten werden für keinen anderen Zweck als die Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung, dem Versand, der statistischen Auswertung und Abbestell­möglichkeiten findest Du in unserer »Datenschutz­erklärung.
Wir weisen auch darauf hin, dass Du der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend gesetzlicher Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen kannst. Durch Absenden des Formulars willigst Du in diese Speicherung ein. Dies stellt gemäß Art 6 Abs 1 lit a) EU-Richtlinie 95/46/EG (DSGVO, Datenschutz­grund­verordnung) die Rechtsgrundlage für die Speicherung dar.

Wir legen den Grundstein für unser Projekt und freuen uns über Deine Unterstützung dabei:
Ein Think Tank der Vielen braucht die Unterstützung der Vielen.

Scroll to Top